Zufriedenheit Vor einigen Tagen bekam ich einen Spruch per Mail der mich intuitiv sofort zu folgender Aussage animierte: Der Mensch ..... er bekommt nie was er will, nimmt das was er kriegt, hofft auf das was er gern hätte, seufzt über das was er gerade hat und träumt von dem was seinem entsprechen würde. Nun provokant? Erfahrung oder Beobachtungen zum Individuum Mensch im Hier und Jetzt. Ein Stück von alldem wird sicher zutreffen.  Liege ich daneben - was meinst Du?
© Copyright 2005 Robert Püchl. Alle Rechte vorbehalten
ZUFRIEDENHEIT