Unser Selbst Nichts liegt in so unerforschten Regionen wie unser Selbst. Tief verborgen, behütet und beschützt. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir nur empfehlen sich mit seinem Selbst auseinander zu setzen. Du wirst vermutlich, bzw. wünsche ich es Dir, in Deinem Leben viele Geschenke erhalten, jedoch das größte Geschenk kann Dir nur Dein Selbst offenbaren. Der Weg dazu ist schwierig, steinig und mit mancher Dorne und manchem Schmerz gespickt. Den Schatz, Dein Selbst, den Du nach allen Mühen dann in Händen halten kannst macht vieles davon wieder wett. Seid 1995, nach dem Tod meines Vaters, beschäftige ich mich intensiv mit meinem Selbst. Mit der Zeit und in unterschiedlichen Abständen kamen verschiedene Themen zu Tage, die ich mit unterschiedlich begleitender Unterstützung, in Einzel-, oder Gruppentherapie, durch Kinesiologie, mit Grinberg, durch Reinkarnation, durch Coaching mit Hilfe von Meditation, Lemurianischen Energien, der Christus Energie uvm. bearbeitete. Dazu möchte ich mich hier bei Ingrid, Ruth, Christa, Anna, Monika, Georg, Raphael, Ulrike und Helmut recht herzlich für Ihre Begleitung bei den einzelnen Phasen meines Weges bedanken.   Danke. Irgendwie danke ich auch für den Umstand immer die richtige Begleitung zum richtigen Zeitpunkt gefunden zu haben. Vermutlich war dies auch auf meinem Weg so vorherbestimmt. Wie sagte ich bei "die Lebenszahl" ...treffen wir auf unserem Weg viele Menschen, die zum Teil mit uns gehen, mit denen wir mitgehen oder mit denen wir uns nur gedanklich austauschen und somit unseren Weg vielleicht neu überdenken... Wie gesagt: Ich für meinen Teil kann nur empfehlen sein eigenes Selbst zu ergründen. Vieles liegt für uns so nah und ist doch manchmal so weit von uns entfernt! Ich behaupte nicht es ist einfach. Nein, aber erfüllend!
© Copyright 2005 Robert Püchl. Alle Rechte vorbehalten
SELBST